Überblick der Ausbildungen

wird in den nächsten Tagen aktualisiert. Wir freuen uns weiterhin über einen guten Kontakt.

 
  • Ergänzen Sie Ihre beruflichen Fähigkeiten mit denen Ihres Hundes
  • Setzen Sie Ihre Träume und Ziele in Realität um
  • Beleben Sie die uralte Verbindung zwischen Hund und Mensch
  • Lernen Sie, wie Ihr Hund der beste Partner bei der Arbeit sein kann
  • Erhalten Sie ein Zertifikat

Ausbildung genau für dich

praxisorientiert - zum hundegestützten Arbeiten in sozialen Berufen für pädagogische Fachkräfte

Menschen spüren, wie ein Hund wirken kann:

Wenn du einen Hund dabei hast, ist er präsent.
Den Menschen, mit denen du arbeitest, begegnet er nichtwertend, freundlich, quicklebendig, charmant...


Dir kann es leichter fallen mit einem Hund an der Seite
 
  • eine einladende und warme Umgebung zu schaffen
  • Entspannung zu stärken
  • Stimmungen wahrzunehmen und in eine günstigere Richtung zu lenken
  • Körperreaktionen zu verbessern, auch in Stress-Situationen
  • Selbstwert- & Selbstwirksamkeitsgefühl zu stärken uvam.

Die Ausbildung richtet sich aus an den Leitlinien der International Association of Human-Animal Interaction organizations [iahaio.org]


Die Ausbildung aus der Praxis für die Praxis. Die letzte Ausbildung in 2021 findet statt in Form von Blended Leaning (Selbstlernmodule digital, Praxismodule mit live Video und Präsenz-Trainings unter jeweiligen Corona-Richtlinien


Teilnehmer*innen werden berufsbezogen auf das individuelle Mensch-Hund-Team betreut und trainiert. Die fundierten Grundlagen lernen sie bequem in ihrer Zeit und von dort, wo sie sind. In den Präsenztreffen wird das Mensch-Hund-Team mit allem Wichtigen trainiert und erhalten ein spezielles Hundetraining. Das Mensch-Hund-Team lernt schrittweise wirksam zusammen zu arbeiten.

Der Zertifikats-Kurs schließt mit in einem Zertifikat in Hundegestützter Pädagogik ab.

 

Ausbildung

1Ziele der Ausbildung
Für den beruflichen Einsatz des Mensch-Hund-Teams

  • erhältst du einen Überblick der hundepädagogischen Arbeit für deinen Job
  • trainierst du relevante Verhaltensweisen deines Hundes wahrzunehmen und zu lenken
  • lernst du mit unterschiedlichsten sozialen Anforderungen sowie Stress umzugehen
  • machst du aus deinen wachsenden Ideen ein Konzept
  • baust einen methodischen Baukasten zum Einsatz des Hundes auf
  • wendest du die Lerninhalte auf dein spezielles Einsatzgebiet an
  • stärken wir den gegenseitigen Austausch
Am Ende der Ausbildung weißt du,

  • wie du den Einsatz im Job vorbereitest
  • relevante Personen /-gruppen überzeugend bzw. einbeziehst
  • kannst du deinen Hund so führen, dass er mit seiner Hunde-Persönlichkeit euren Job zusammen dir wirkungsvoll und stressfrei ausüben kann
  • hast du einen Einsatzplan und bist auch methodisch und didaktisch vorbereitet
2Inhalte der Ausbildung - Basiskurs
In den digitalen Einheiten lernst du gemütlich von zu Hause aus. Mit dem umfassenden Theorie- und Arbeitsskript baust du ein persönliches Lernportfolio auf. Anhand von Video- und Audiodateien lernst du genau, worauf es ankommt. In 10 Modulen und einem digitalen Praxistraining hast du eine solide Grundlage in Hundegestützter Pädagogik erreicht. Die Dauer bestimmst du selbst. Die Inhalte werden so vermittelt, dass das Gelernte sich auf die eigenen beruflichen Erfordernisse bezieht:

  • Grundlagen und Anspruch Hundegestützte Pädagogik
  • Anforderungen an Fachkraft & Hund
  • Arbeiten in der Triade
  • Neurobiologische Grundlagen
  • Überblick Themen rund um den Hund
  • Entwicklung des Hundes
  • Ausbildung des Hundes
  • Parallelen menschlicher & caniner Sozialgemeinschaften
  • Rassespezifische Besonderheiten sowie Arbeitsmotivation und Rituale im Einsatz
  • Ausdrucksverhalten Hund & Mensch
  • Stressverhalten Hund & Mensch
  • Leitfaden Rahmen- & Einsatzplanung
  • Pädagogische Ziele & Einsatzmittel
  • Notfallplanung & Rechtliches
  • Didaktische Grundlagen
  • Besonderheiten d. Hundes im Einsatz
Gesamtüberblick:
  • 10 Module digitale Selbstlerneinheiten ca. 30 UE (Unterrichtseinheiten)
  • 1 Modul Video-Training mit max. 12 Teilnehmer*innen (6UE)
  • Vor- und Nachbereitung sowie Selbststudium (ca. 10 UE)
Weitere Informationen:
Überblick - schau rein
3Voraussetzungen (Checkliste)
  • du bist in einem sozialen Beruf tätig
  • hast bereits die Idee oder ein klares Bild oder setzt deinen Hund bereits ein
  • du hast einen Hund, der Menschen mag
  • alle Rassen und Alter des Hundes sind für die Ausbildung zugelassen (bei Fragen einfach Kontakt aufnehmen)
Was uns besonders wichtig ist in der Ausbildung und für das Mensch-Hund-Team in seinem beruflichen Einsatz: Abgrenzung zu Therapie-Hunden
Sozialer Einsatz Hund